Bremer Frauenmuseum e.V. Drucken
Richard-Wagner-Straße 18
28209 Bremen


(0421) 343583
(0421) 343583

Ansprechperson: Uta Gerpott

Der Verein "Bremer Frauenmuseum" wurde im Oktober 1991 mit dem Ziel gegründet, Lebens- und Arbeitszusammenhänge von Frauen in Kunst und Gesellschaft zu dokumentieren und einer interessierten Öffentlichkeit vorzustellen. In den vergangenen Jahren hat der Verein verschiedene Initiativen entfaltet: Zahlreiche Bremerinnen und Bremer sowie Gäste von auswärts haben unsere Ausstellungen gesehen, unsere Veranstaltungen besucht oder begeistert die frauengeschichtlichen Stadtrundgänge durch die historische Innenstadt mitgemacht.Eigene Räume, gar ein eigenes Haus, besitzen wir noch nicht; wir betrachten uns deshalb zur Zeit als ein "mobiles Frauenmuseum", das seine Arbeit an vielen verschiedenen Orten zeigt und damit einem breiten Publikum anbietet.Wie andere Städte ihre Frauengeschichte dokumentieren, so wäre es für Bremen auch angemessen dies zu tun, wofür wir uns weiterhin einsetzen werden. Dadurch könnten wir kontinuierlich arbeiten und unsere Austellungen wären dauernd verfügbar. Bremen würde durch einen weiteren Anziehungspunkt bereichert. Vorstand und Mitglieder arbeiten ehrenamtlich, halten Vorträge und Seminare. Darüber hinaus laden wir Referentinnen für Vorträge und für Ausstellungen ein.


E-Mail an diesen Kontakt senden:

Ihr Name:

Ihre E-Mail Adresse:

Betreff:


Ihre Mitteilung:

Eine Kopie dieser Nachricht an Ihre E-Mail Adresse senden.

Image